An wen richtet sich die Zukunftsakademie?

Die Zukunftsakademie Freiburg richtet sich an Teilnehmende zwischen 16 und 26 Jahren (Ausnahmen sind möglich). Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft intensiv an Themen der sozial-ökologischen Transformation zu arbeiten. Ausdrücklich laden wir Interessierte, mit nicht-akademischem Hintergrund (ohne Abitur oder Hochschulerfahrung) und Menschen mit Flucht- und/oder Migrationserfahrung ein, an der Zukunftsakademie mitzuwirken. Bitte bewerbt euch…

Bewerben können sich sowohl Menschen, die bereits in transformativen Initiativen und Projekten arbeiten, als auch Menschen, die sich bislang noch nicht für die sozial-ökologische Transformation engagiert haben.

Kosten: Teilnehmende müssen einen Eigenanteil von 300 Euro für die beiden Termine (11 Tage Gesamtdauer) inklusive Übernachtung (Ein- oder Zweibettzimmer) und Verpflegung entrichten. Reisekosten müssen selbst aufgebracht werden.
Es besteht die Möglichkeit zu einem reduzierten Teilnehmenden-Beitrag an der Zukunftsakademie teilzunehmen: reduzierter Teilnahmebeitrag, 150 Euro, inkl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

So läuft die Bewerbung ab

Wir freuen uns auf deine Bewerbung…
Fülle bitte das Anmeldeformular aus und lade die notwendigen Nachweise und Informationen hoch. Weitere Unterlagen kannst du gerne per E-Mail an uns senden. Anmeldeschluss ist der 30. April 2022.
Bis 20. Mai melden wir uns bei dir mit einer Zu- oder Absage, ggfs. teilen wir dir deinen Wartelistenrang mit.
Wir benötigen eine Anzahlung von 150 Euro bis 1. Juni: nach Eingang des Betrags ist dein Platz verbindlich reserviert.

Wichtig! Falls du unsicher bist, ob du „ausreichend“ qualifiziert bist, um dich für die Zukunftsakademie zu bewerben: dann tue es einfach. Für uns kommt es weniger darauf an, dass du bereits erfolgreiche transformative Projekte initiiert hast, sondern dass du dich für eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Lebensweise einsetzen möchtest. Wir freuen uns auf dich…

1 – Motivationsschreiben

Ein einseitiges Motivationsschreiben stellt uns deine Motive für die Teilnahme an der Zukunftsakademie vor: Was sind deine Ziele, was möchtest du lernen und erreichen?

2 – Lebenslauf

Lade einen einfachen tabellarischen Lebenslauf hoch. Bitte lade KEIN Bild von dir hoch.

3 – Nachweis: Bisheriges Engagement (optional)

In welchen Initiativen, Gruppen oder Bewegungen bist oder warst du bereits aktiv? Was hast du dort gelernt? Was hat dich glücklich gemacht, genervt, gestört?

4 – Nachweis: Besondere Qualifikationen (optional)

Verfügst du über Qualifikationen, die die Zukunftsakademie beflügeln können oder die du als Akteur*in der ökologisch-sozialen Transformation einsetzen kannst?

5 – Bewerbung abschicken … und warten

Nach Ende der Bewerbungsfrist am 1.4.2022 sichten wir alle Bewerbungen und wählen die Teilnehmer*innen aus. Neben den Qualifikationen der Bewerber*innen können auch Gerechtigkeits- und Ausgewogenheitsabwägungen für die (Nicht-) Berücksichtigung von Bewerbungen ausschlaggebend sein.

Bewerbung



    Bitte achte darauf, deine Dokumente mit dem Titel und deinem Vor- und Nachnamen zu benennen. (Nachname.Vorname-Lebenslauf) Dateigröße max 3mb



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.